Rezept: Mediterrane Zucchini-Spaghetti

Rezept: Mediterrane Zucchini-Spaghetti

Rezept: Mediterrane Zucchini-Spaghetti

Habt ihr noch Zucchini von der Gartenernte übrig und keine Ahnung, wohin damit? Dann haben wir für euch ein schmackhaftes und einfaches Rezept, in welchem dieses Sommergemüse die Hauptrolle spielt. Von dieser haben wir bereits in einem unserer Blogbeiträge ausführlich berichtet.  

Als feine und schmale Streifen geschnitten ist die Zucchini eine wunderbar leichte Variante zu herkömmlichen Spaghetti aus Hartweizengrieß. Mit ein paar zusätzlichen Zutaten wie Kirschtomaten, Basilikum und Gewürze verfeinert ist unser Gericht komplett. Denn leckeres Essen braucht nicht viele Zutaten. Und als kleiner Tipp vorab: Wenn ihr es nicht nur vegetarisch wollt, könnt ihr zu den Zucchini-Spaghetti noch Fisch, beispielsweise Lachs oder Garnelen, servieren. 

Zutaten für 2 Personen:

Zwei Zucchini

200 g Kirschtomaten

Ein Bund Basilikum

75 g Pasta-Käse

Etwas Öl für die Pfanne

OPTIONAL:

200g Lachs-Filets

200 g Garnelen

 

Zubereitung:

  1. Wascht die Zucchini, entfernt und entsorgt die Enden und schneidet beide Zucchini längst in schmale dünne Streifen.

 

  1. Halbiert die Kirschtomaten und gebt diese in eine warme Pfanne mit Öl. Anschließend kommen die Zucchini-Spaghetti hinzu. OPTIONAL: In einer weiteren Pfanne könnt ihr parallel den Fisch oder die Garnelen braten.

 

  1. Während die Kirschtomaten mit den Zucchini-Spaghetti in der Pfanne bei leichter Hitze brutzeln, zupft ihr die Basilikum-Blätter von den Stängeln ab und schneidet sie in schmale Streifen. Anschließend kommen sie noch einmal für drei Minuten mit in die Pfanne.

 

  1. Zum Schluss würzt ihr mit Salz und serviert die warmen Zucchini-Spaghetti mit dem Pasta-Käse.

Wir hoffen, Ihr habt Lust aufs Nachkochen bekommen. Gebt uns gerne Feedback und schreibt uns über unsere Social-Media-Kanäle Instagram oder Facebook wie es euch geschmeckt hat.